Hochzeitsinfo

Das schönste Erinnerungsstück an die Hochzeitsfeier? Keine Frage. Die Hochzeitsbilder. Auch Jahre später wird man diese noch gerne in die Hand nehmen, um gemeinsam in wundervollen Erinnerungen zu schwelgen. Aus diesem Grund gilt ihnen besondere Aufmerksamkeit. Und zu welchem Zeitpunkt die besten Bilder gemacht werden, das verrate ich euch hier.

 

Shooting Vor der Hochzeit

Beginnt die Trauung erst am Nachmittag, so sollte der Vormittag für die ersten Bilder genutzt werden. Das Styling sitzt noch perfekt und man lässt zudem keine Gäste warten. Doch bedenkt, dass Dich liebe Braut der Bräutigam in diesem Fall schon vor der Hochzeitszeremonie in der Kirche oder am Standesamt sieht. Legt Ihr großen Wert auf "Tradition", so solltet Ihr im Vorfeld nur getrennt Hochzeitsbilder machen lassen.

 

Kleiner Tipp: Beginnt bereits beim Ankleiden mit den Fotos. Frei nach dem Motto: Hinter den Kulissen. Denn nur so entstehen Bilder, die nun wirklich einmalig sind und der Partner nicht kennt.

 

Brautpaar Shooting Zwischen Trauung und Feier

Diese Variante ist definitiv nur dann empfehlenswert, wenn im Vorfeld genug Zeit eingeplant wurde und 1-2 Stunden sollten dafür mindesten frei gehalten werden. Denn für schöne Hochzeitsbilder sollte eine entspannte Atmosphäre herrschen. Bedenkt auch, dass eure Hochzeitsgäste in der Zwischenzeit beschäftigt werden müssen. Die Lösung: Ein Sektempfang mit kleinen Snacks und Getränken. So können sich die Gäste schon einmal besser kennenlernen und beim anschließenden Dinner herrscht bereits eine gelockerte Stimmung. Mit einem extra Photo Booth (Fotobox mit Selbstauslöser) für die Hochzeitsgäste ist zudem für jede Menge Spaß gesorgt.

 

Shooting Während der Feier

Ihr möchten auf gestellte Bilder verzichten? Denn die Bilder eurer Hochzeitsfeier sollen möglichst natürlich und aus dem wahren Leben sein? Dann ist eine Hochzeitsreportage mit mir genau das Richtige für euch. So können Brautpaar und Gäste entspannt die Feier genießen und für umwerfende Bilder ist dennoch gesorgt.

 

Nach der Hochzeit (After Wedding Shooting)

Werden die Bilder nach der Hochzeit gemacht, so ist ein großer Nachteil, dass die Atmosphäre der Feier nicht mehr eingefangen werden kann. Zudem ist ein erneutes Styling notwendig. Dennoch hat diese Variante auch Vorteile. Denn so bleibt genug Zeit, um in Ruhe die optimale Location auszusuchen. Und selbst die Flitterwochen können für ein Shooting genutzt werden. Fazit: Hochzeitsbilder der besonderen Art.

 

Hochzeitspaket und Preise

Ich stimme gerne ein auf eure Hochzeit abgestimmtes Paket ab. Bitte verratet mir bei der Anfrage, welches Budget ihr für die Hochzeitsbilder eingeplant habt und welche Vorstellungen ihr habt. Ich hören mir eure Vorstellungen an und machen dann ein individuell abgestimmtes Angebot für euch. Hochzeitsbegleitungen während der Woche (Montag - Freitag) bereits ab 2 Stunden möglich. In der Saison (Mai - Oktober) gibt es an den Samstagen die Möglichkeit, mich schon ab 4 Stunden zu buchen.

 

Ich arbeite gerne mit euch zusammen, bitte kontaktiert mich über das Kontaktformular oder ruft mich einfach an: +49 (0)162 8988994